Warenkorb:

0 Artikel
Sie haben keine Produkte im Warenkorb

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) & Verbraucherinformationen

 

Inhalt

§ 1 Anbieter und Geltungsbereich

§ 2 Bestellvorgang und Vertragsschluss

§ 3 Preise, Versandkosten und Lieferbedingungen

§ 4 Zahlungsbedingungen

§ 5 Eigentumsvorbehalt

§ 6 Widerrufsrecht

§ 7 Gewährleistung, Kundendienst

§ 8 Garantien

§ 9 Informationen zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und nach § 36 VSBG

§ 10 Besondere Bestimmungen für den Kurs „Wahrer Wohlstand“

§ 11 Besondere Bestimmungen für Seminare

§ 12 Schlussbestimmungen

 

§ 1 Informationen zum Vertragspartner, Geltungsbereich der AGB

  1. Vertragspartner ist, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben:
    Bodo Schäfer Akademie GmbH
    Gustav-Stresemann-Str. 19
    51469 Bergisch Gladbach
    Telefon: +49 (0) 2202 9894 0
    Telefax: +49 (0) 2202 9894 241
    E-Mail: info@bodoschaefer-akademie.de
    Internet: www.bodoschaefer-akademie.de
    Handelsregister: Amtsgericht Köln, HRB 35130
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 228 642 804
    Geschäftsführerin: Annika Hildebrandt

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Bestellungen und Buchungen von Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB und Unternehmern i.S.d. § 14 BGB (zusammen: Kunden) bei der Bodo Schäfer Akademie GmbH.

  2. Entgegenstehende oder ergänzende AGB des Unternehmers werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn der Anbieter dem ausdrücklich zustimmt.

 

 

§ 2 Bestellvorgang und Vertragsschluss im Online-Shop

  1. Bei den im Online-Shop unter www.bodoschaefer-akademie.de angebotenen Produkten handelt es sich um ein verbindliches Vertragsangebot zum Abschluss eines entsprechenden Kaufvertrages. Der Kunde kann die gewünschten Produkte in den Warenkorb legen und dann zur Kasse gehen. Vor Abgabe seiner Bestellerklärung werden alle Daten auf einer Bestellübersicht angezeigt. Hier kann der Kunde Eingabefehler erkennen und ändern. Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde seine verbindliche Vertragserklärung ab, mit der er das Angebot des Anbieters annimmt. Der Kaufvertrag ist damit geschlossen. Unmittelbar danach erhält der Kunde eine Eingangsbestätigungs-E-Mail, in der der Eingang der Bestellung bestätigt wird.

  2. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

  3. Der Vertragstext wird vom Anbieter nicht gespeichert. Der Kunde erhält jedoch eine E-Mail mit den Bestelldaten und den AGB. Die aktuellen AGB können zudem jederzeit auf der Webseite eingesehen werden.

 

 

§ 3 Preise, Versandkosten und Lieferbedingungen

  1. Die auf der Webseite genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen noch Versandkosten. Nähere Informationen zu den Versandkosten gibt es bei den jeweiligen Produkten und hier.

  2. Geliefert wird im Versandweg. Eine Lieferung an Packstationen ist möglich.

 

 

§ 4 Zahlungsbedingungen

  1. Es werden folgende Zahlungsmöglichkeiten angeboten:

  • • Rechnung: Der Kunde muss den Rechnungsbetrag auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen. Die Bezahlung per Rechnung ist nur für Bestandskunden möglich.

  • Kreditkarte: Im Rahmen des Bestellungsvorganges werden die Kreditkartendaten abgefragt. Nach einer Legitimationsprüfung wird die Zahlung automatisch durch das Kreditkartenunternehmen durchgeführt und die Kreditkarte belastet.

  • SEPA-Lastschrift: Bei Zahlung per SEPA-Lastschrift muss der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges ein SEPA-Mandat erteilen. Das Datum der Kontobelastung wird dem Kunden in einer Vorabankündigung (Pre-Notification) mitgeteilt. Die Frist in der Vorabankündigung über das Datum der Kontobelastung beträgt 7 Tage. Die Zahlung erfolgt dann per Einzug vom Bankkonto.

  • SOFORT Überweisung: Eine Bezahlung per „SOFORT Überweisung“ ist nur möglich, wenn man über ein Online-Banking-Konto verfügt, das ein PIN/TAN-Verfahren nutzt und für die Teilnahme an „SOFORT Überweisung“ freigeschaltet ist. Nach Abgabe der Bestellung erfolgt eine Weiterleitung auf die Webseite von „SOFORT Überweisung“. Dort muss man sich legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlung wird unmittelbar danach von SOFORT Überweisung durchgeführt und das Konto belastet. Weitere Informationen werden im Rahmen des Bestellvorganges zur Verfügung gestellt.

  • Paypal: Wenn Sie Zahlung per PayPal auswählen, werden Sie am Ende des Bestellvorgangs direkt zu PayPal weitergeleitet. Wenn Sie schon PayPal Kunde sind, können Sie sich dort mit Ihren Benutzerdaten anmelden und die Zahlung durchführen.
    Falls Sie noch kein Papay Konto haben, so können Sie sich als Gast anmelden oder ein PayPal Konto eröffnen und dann die Zahlung bestätigen.
    Der Zahlungseingang wird in der Regel innerhalb von wenigen Minuten bei uns verbucht und deine Bestellung wird umgehend bearbeitet.

  1. Bei Zahlungsvorgängen aus dem Ausland sind alle Bankspesen vom Kunden zu tragen.

 

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des Anbieters.

 

 

§ 6 Widerrufsrecht

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt. Die „Allgemeine Widerrufsbelehrung“ in Absatz 1 gilt für alle Bestellungen mit Ausnahmen von Online-Kursen wie z.B. die Produkte „Wahrer Wohlstand“ und „InMaCo“ sowie mit Ausnahme von Seminaren. Für die Online-Kurse gilt die Widerrufsbelehrung in Absatz 2. Für die Buchung von Seminaren gilt die Widerrufsbelehrung in Absatz 3.

 

 

(1) Allgemeine Widerrufsbelehrung

 


Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bodo Schäfer Akademie GmbH, Gustav-Stresemann-Str. 19, 51469 Bergisch Gladbach, Telefon: +49 (0) 2202 9894 0, Telefax: +49 (0) 2202 238 792, E-Mail: info@bodoschaefer-akademie.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Bodo Schäfer Akademie GmbH, Gustav-Stresemann-Str. 19, 51469 Bergisch Gladbach) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 


Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An: Bodo Schäfer Akademie GmbH, Gustav-Stresemann-Str. 19, 51469 Bergisch Gladbach, Telefax: +49 (0) 2202 9894 241, E-Mail: info@bodoschaefer-akademie.de:

 

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)

  • Auftragsnummer und/oder Rechnungsnummer

  • Name des/der Verbraucher(s)

  • Anschrift des/der Verbraucher(s)

  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

  • Datum

_________
(*) Unzutreffendes streichen.

 

 (2) Widerrufsbelehrung für die Online-Kurse, z.B. Produkte wie „Wahrer Wohlstand“ oder „InMaCo“

 


Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bodo Schäfer Akademie GmbH, Gustav-Stresemann-Str. 19, 51469 Bergisch Gladbach, Telefon: +49 (0) 2202 9894 0, Telefax: +49 (0) 2202 9894 241, E-Mail: info@bodoschaefer-akademie.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

 

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher

        1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und

        2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

 


Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An: Bodo Schäfer Akademie GmbH, Gustav-Stresemann-Str. 19, 51469 Bergisch Gladbach, Telefax: +49 (0) 2202 9894 241, E-Mail: info@bodoschaefer-akademie.de:

 

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)

  • Auftragsnummer und/oder Rechnungsnummer

  • Name des/der Verbraucher(s)

  • Anschrift des/der Verbraucher(s)

  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

  • Datum

_________
(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

 (3) Widerrufsbelehrung für Seminare



Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bodo Schäfer Akademie GmbH, Gustav-Stresemann-Str. 19, 51469 Bergisch Gladbach, Telefon: +49 (0) 2202 9894 0, Telefax: +49 (0) 2202 9894 241, E-Mail: info@bodoschaefer-akademie.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

 Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

 


Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An: Bodo Schäfer Akademie GmbH, Gustav-Stresemann-Str. 19, 51469 Bergisch Gladbach, Telefax: +49 (0) 2202 9894 241, E-Mail: info@bodoschaefer-akademie.de:

 

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)

  • Auftragsnummer und/oder Rechnungsnummer

  • Name des/der Verbraucher(s)

  • Anschrift des/der Verbraucher(s)

  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

  • Datum

_________
(*) Unzutreffendes streichen.

  

 

§ 7 Gewährleistung, Kundendienst

  1. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

  2. Der Anbieter stellt einen Kundendienst zur Verfügung. Dieser ist werktags von 8 - 17 Uhr telefonisch unter der Rufnummer + 49 2202 – 9894 0 sowie per E-Mail unter kundenservice@bodoschaefer-akademie.de zu erreichen.

 

 

§ 8 Garantien

Für bestimmte Produkte gewährt der Anbieter die nachstehenden Garantien. Die gesetzlichen Rechte des Kunden bleiben hiervon unberührt.

 

  1. 30 Tage-Geld-zurück-Garantie für die DVD-Sets Sets „Mut zum Glücklichsein“, „Positionierung“, „Leading Simple“, „Sogmarketing“ sowie „Hunde Strategie“

Der Anbieter gewährt jedem Käufer der DVD-Sets „Mut zum Glücklichsein“, „Positionierung“, „Leading Simple“, „Sogmarketing“ sowie „Hunde Strategie“ eine Geld-zurück-Garantie. Wenn der Käufer mit dem jeweiligen DVD-Set unzufrieden ist, kann er es innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Lieferung auf eigene Kosten an den Anbieter zurückschicken. Maßgeblich ist der Eingang beim Anbieter/das Absendedatum. Voraussetzung ist, dass die Versiegelung der DVDs – mit Ausnahme der ersten DVD – nicht gebrochen ist. Der Käufer erhält dann innerhalb von 14 Tagen den Kaufpreis auf ein von ihm anzugebendes Bankkonto überwiesen.

 

  1. 61 Tage-Geld-zurück-Garantie für das DVD-Set „Unternehmens-Erfolg“

Der Anbieter gewährt jedem Käufer des DVD-Sets „Unternehmens-Erfolg“ eine Geld-zurück-Garantie. Wenn der Käufer mit dem DVD-Set unzufrieden ist, kann er es innerhalb von 61 Tagen nach Erhalt der Lieferung auf eigene Kosten an den Anbieter zurückschicken. Maßgeblich ist der Eingang beim Anbieter/das Absendedatum. Voraussetzung ist, dass die Versiegelung der DVDs – mit Ausnahme der ersten DVD – nicht gebrochen ist. Der Käufer erhält dann innerhalb von 14 Tagen den Kaufpreis auf ein von ihm anzugebendes Bankkonto überwiesen.

 

  1. 100 Tage-Geld-zurück-Garantie für den Kurs „Wahrer Wohlstand“

Der Anbieter gewährt jedem Käufer des Kurses „Wahrer Wohlstand“ eine Geld-zurück-Garantie. Wenn der Käufer mit dem Kurs unzufrieden ist, kann er die Unterlagen innerhalb von 100 Tagen nach Erhalt der Lieferung auf eigene Kosten an den Anbieter zurückschicken. Maßgeblich ist der Eingang beim Anbieter/das Absendedatum. Der Käufer erhält dann innerhalb von 14 Tagen den Kaufpreis auf ein von ihm anzugebendes Bankkonto überwiesen. Der Zugang des Kunden zur Kurs-Webseite und den dort abrufbaren Inhalten wird dann umgehend gesperrt.

 

§ 9 Informationen zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und nach § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die man unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findet. Wir sind nicht bereit und auch nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

 

§ 10 Besondere Bestimmungen für den Kurs „Wahrer Wohlstand“

  1. Jeder Käufer des Kurses „Wahrer Wohlstand“ ist automatisch Abonnent des E-Mail-Coaching-Kurses. Das Abonnement ist in den ersten sechs Monaten kostenlos.

  2. Nach Ablauf der ersten sechs Monate verlängert sich das Abonnement um ein weiteres Jahr, sofern der Kunde der Verlängerung nicht widerspricht. Der Widerspruch bedarf der Textform (also z.B. per Brief, E-Mail, Fax). Er ist innerhalb der ersten sechs Monate jederzeit und anschließend bis vier Wochen nach Erhalt der ersten Rechnung möglich. Der Kunde wird vorher auf die Verlängerung hingewiesen.

  3. Anschließend verlängert sich das Abonnement jeweils um ein weiteres Jahr. Es kann von beiden Parteien jederzeit zum Ende des Abonnement-Jahres gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Textform (also z.B. per Brief, E-Mail, Fax).

  4. Der Preis wird monatlich im Voraus per SEPA-Lastschrift vom Konto des Kunden abgebucht. Der Kunde muss dem Anbieter hierzu ein SEPA-Mandat erteilen.

 

 

§ 11 Besondere Bestimmungen für Seminare

Die in dieser Vorschrift enthalten Bestimmungen sind gegenüber den vorstehenden Bestimmungen vorrangig. Veranstalter der Seminare ist, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, die Bodo Schäfer Akademie GmbH.

 

  1. Leistungen des Veranstalters, Seminarinhalte, Änderungen

  1. Der Veranstalter ermöglicht dem Kunden die Teilnahme an dem von ihm gebuchten Seminar.

  2. Die auftretenden Dozenten sind in der Gestaltung ihres Vortrages frei und tragen die Verantwortung für den Inhalt des Seminarvortrages. Der Veranstalter trägt für den Inhalt des Seminars keine Verantwortung. Ein mit der Seminarteilnahme verbundener Erfolg ist vom Veranstalter weder garantiert, noch geschuldet.

  3. Alle Informationen zum Veranstaltungsort und -ablauf werden dem Teilnehmer rechtzeitig vor Seminarbeginn bekannt gegeben. Thematik, Umfang, Form, und Ziel des Seminars sind im Seminarprogramm ersichtlich.

  4. Anreise, Unterbringung und Verpflegung sind – soweit nicht anders vereinbart – nicht im Seminarpreis enthalten und von jedem Teilnehmer selbst zu tragen.

  5. Der Veranstalter ist berechtigt, Änderungen des Seminars vorzunehmen, wenn und soweit dies für den Teilnehmer zumutbar ist. Dies gilt insbesondere für die Stellung eines Ersatzdozenten bei Ausfall eines angekündigten Dozenten sowie eine Änderung des Seminartermins und -ortes.

  6. Kann das Seminar wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Umständen, nicht wie geplant durchgeführt werden, ist der Veranstalter berechtigt, das Seminar an einem Ersatztermin durchzuführen.

 

  1. Zahlungsbedingungen

  1. Innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung ist eine Anzahlung in Höhe von 30 % der Seminargebühr zu leisten. Die restlichen 70 % der Seminargebühr sind spätestens 12 Wochen vor Seminarbeginn fällig. Erfolgt die Anmeldung weniger als 12 Wochen vor Seminarbeginn, ist der Gesamtbetrag sofort nach Zugang der Rechnung fällig.

  2. Die Zahlung ist per Kreditkarte oder per SEPA-Lastschrifteinzug möglich. Ggf. entstehende Rücklastschriftgebühren mangels Kontodeckung des Teilenehmers sind von diesem in voller Höhe zu tragen.

  3. Solange die Seminargebühren nicht vollständig beglichen wurden, ist der Teilnehmer verpflichtet, eine Änderung seiner Bank- oder Kreditkartendaten unverzüglich dem Veranstalter mitzuteilen.

 

  1. Stornierungen, Umbuchungen, Zufriedenheits-Garantie

  1. Bis 12 Wochen vor Seminarbeginn kann der Teilnehmer seine Buchung stornieren. Die Stornierung hat in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) gegenüber dem Veranstalter zu erfolgen. Im Falle einer Stornierung fällt eine Gebühr in Höhe von 30 % der Seminargebühren an.

  2. Bis vier Wochen vor Beginn des gebuchten Seminares kann der Teilnehmer das Seminar mit Zustimmung des Veranstalters umbuchen. Ein Anspruch auf Umbuchung besteht nicht. Die Umbuchung ist nur möglich, wenn die Seminargebühr vollständig bezahlt ist. Für die Umbuchung fällt eine Gebühr in Höhe von 119,00 Euro (inkl. MwSt) an.

  3. Das Widerrufsrecht des Verbrauchers (vgl. § 4) ist von den vorstehenden Bedingungen unberührt.

  4. Für das Seminar „Aufbruch“ ist eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht möglich. Die Eintrittskarten werden erst nach vollständiger Kaufpreis-Zahlung an den Seminarteilnehmer verschickt. Sollte der Seminarteilnehmer, gleich aus welchem Grund, am Seminar „Aufbruch“ nicht teilnehmen können, ist eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht möglich. Die Eintrittskarten dieser Seminare sind auf Dritte übertragbar.

 

(4) Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte

Der Vortrag und die zur Verfügung gestellten Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe des Vortrags bzw. der Unterlagen bedarf der vorherigen, schriftlichen Einwilligung des Dozenten sowie des Veranstalters.

  • Der Teilnehmer erklärt sich hiermit unwiderruflich einverstanden, dass der Veranstalter Foto-, Ton- und Videoaufnahmen von dem Seminar anfertigen kann. Der Teilnehmer wird vorher auf die Aufnahme hingewiesen. Ferner erklärt sich der Teilnehmer hiermit unwiderruflich einverstanden, dass der Veranstalter diese Aufnahmen zur Werbung für die von ihm angebotenen Produkte und Seminare nutzen kann. Dies beinhaltet insbesondere eine Nutzung in Flyern, auf der Webseite, in Internetauftritten des Veranstalters auf Plattformen Dritter (z.B. Facebook, YouTube), in Zeitungsanzeigen.

     

     

    § 12 Schlussbestimmungen

    1. Ist der Kunde Unternehmer, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

    2. Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Köln ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Anbieter und dem Kunden.

Stand: 17. Mai 2018